Clinician Scientist Programm zum Thema „Rare Important Syndromes in Endocrinology“ (RISE)

gefördert durch die Eva Luise und Horst Köhler Stiftung & Else Kröner-Fresenius-Stiftung

Das Clinician Scientist Programm RISE bietet hochtalentierten jungen Ärzten ein strukturiertes Ausbildungs- und Forschungsprogramm an den Unikliniken der drei Standorte Dresden, Würzburg und München. Es umfasst ein dreijähriges Curriculum mit einer festgelegten Forschungsfreistellung von insgesamt 18 Monaten. Durch die enge Vernetzung mit dem DFG-Sonderforschungsbereich TRR 205 wird ein optimales Forschungsumfeld der Grundlagenwissenschaften und der klinischen Endokrinologie bereitgestellt, was eine Vertiefung der Forschungsarbeit und einen Einstieg in einen erfolgreichen Berufsweg als Clinician Scientist ermöglicht. Dies dient gleichzeitig der Verbesserung der anwendungsbezogenen und patientenorientierten medizinischen Forschung.

Im Fokus des Forschungskollegs stehen Erkrankungen der Hypothalamus-Hypophysen-Nebennieren-Achse (HPA-Achse), auch Stressachse genannt. Diese Erkrankungen sind selten und ihre Symptome meist unspezifisch und schleichend. Dadurch werden eine rechtzeitige Diagnose und damit eine gezielte Therapie verhindert. Irreversible Organschäden, selten gar lebensbedrohliche Stoffwechselentgleisungen sind die Folgen. Ziel des Förderprogrammes ist es, Clinician Scientists heranzubilden, die die Versorgung von Patienten mit Erkrankungen der HPA-Achse verbessern können.

Förderzeitraum: 36 Monate (2020-2022)

Förderumfang: 6 Clinician Scientists – je zwei an den Unikliniken der drei Standorte Dresden, Würzburg und München

Sprecherin:
Prof. Dr. med. Angela Hübner
Email: angela.huebner{at}uniklinikum-dresden.de
Tel: +49 (0)351 458 2926

Stellvertretender Sprecher: Prof. Dr. Graeme Eisenhofer
Co-Antragsteller Dresden: Prof. Dr. med. Stefan Bornstein
Co-Antragsteller München: Prof. Dr. med. Martin Reincke
Co-Antragsteller Würzburg: Prof. Dr. med. Martin Fassnacht 

Wissenschaftliche Koordinatorin:
PD Dr. rer. nat. Katrin Köhler
Email: katrin.koehler{at}uniklinikum-dresden.de
Tel: +49 (0)351 458 6886
Teilnehmer/innen des Recruitment-Symposiums in Leipzig am 31.01.2020

Clinician Scientists: